• 1_CombiNeo_Wertfachschrank-1460706668
  • 1_CombiNeo_KreativZone-1460706247

CEKA


CEKA – Qualität. Made in Germany.

CEKA blickt auf mehr als 115 Jahre Erfahrung im Bereich Büromöbel zurück und produziert bereits seit dem Jahre 1924 am Standort Alsfeld im schönen Vogelsberg, aktuell auf einer Qulaity OfficeProduktionsfläche von über 30.000m2. Die Kernkompetenz von CEKA liegt in der Entwicklung und ständigen Verbesserung des Sitz-Steh-Arbeitsplatzes als komplett funktionierender Arbeitsplatz der Zukunft. CEKA bedient nahezu alle Marktsegmente mit allen Arbeitsplatzhierarchien und legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und Ergonomie.

Qualität & Umwelt

Ein hoher Qualitätsanspruch ist einer der Grundsteine unseres Erfolges. Dabei verstehen wir unter Qualität nicht nur die Lieferung von fehlerfreien Produkten, sondern darüber hinaus eine hohe fachliche Kompetenz in der Beratung, eine schnelle, zuverlässige und freundliche Kundenbedienung und die Einhaltung von zugesagten Lieferterminen. Weil wir die Verantwortung für den Lebensraum zukünftiger Generationen annehmen, ist der aktive Einsatz für den Umweltschutz Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.TÜV

1993 erhielt CEKA als erster Büromöbelhersteller die DIN ISO 9001-Zertifizierung für sein Qualitätssicherungssystem. Zwei Jahre später wird CEKA als zweites deutsches Unternehmen überhaupt auch nach dem EU-Umwelt-Audit zertifiziert. 2011 erhält CEKA für das Energiemanangement als eines der ersten Unternehmen die DIN EN 50001-Zertifizierung. Seitdem lassen wir unsere Unternehmensprozesse regelmäßig überwachen und zertifizieren.

Nachhaltiges Bauen

Um die künftige Entwicklung eines Zertifizierungssystems für nachhaltige Gebäude mitzugestalten, ist CEKA Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).Nachhaltiges Bauen

Die Aufgabe der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen ist es, Wege und Lösungen aufzuzeigen und zu fördern, die nachhaltiges Bauen ermöglichen. Dies betrifft die Planung von Gebäuden ebenso wie deren Ausführung und Nutzung. Die DGNB versteht sich dabei als zentrale Organisation für den Austausch von Wissen, für Weiterbildung und für die Sensibilisierung der Öffentlichkeit in diesem zukunftsorientierten Bereich der Bauwirtschaft. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht die Vergabe eines Zertifikats für nachhaltige Bauwerke.