06.12.2010: viasit präsentiert neue collection scope

viasit stellte in köln anlässlich der büromöbelmesse orgatec 2010 die neue collection scope vor.

mehr als 600 m² standfläche waren die passende bühne für eine mit spannung erwartete premiere: mit der collection scope cheap mlb jerseys prä­sentierte viasit auf der orgatec das ergebnis der ersten zusammen­arbeit mit designer martin ballendat. viasit verbindet mit der neuen collection der oberen mittelklasse ehrgeizige erwartungen.

viasit präsentierte in köln das ergebnis von zweieinhalb jahren entwicklungsarbeit: eine komplette neue stuhlfamilie mit hohem designanspruch, die die viasit-philosophie in der reinsten form verkörpert. der mit nationalen und internationalen designpreisen ausgezeich­nete martin ballendat und das hausinterne entwicklungsteam von viasit, unterstützt von kompetenten lieferpartnern, schufen mit der „collection scope“ eine stuhlfamilie, die durch ihre leichte, elegante anmutung besticht, und die ein komplett eigen­ständiges design mit hervorragendem sitzkomfort und wegweisenden ergonomischen eigenschaften kombiniert.

„pendolo“: zentraler drehpunkt im rücken sorgt für optimal unterstütztes sitzen

zentrales designelement der drehstühle cheap jerseys ist die ausgefeilte konstruktion der rückent­räger, die rückenlehne des scope verfügt über einen zusätzlichen drehpunkt, der die bewe­gung der rückenlehne auch um die vertikale achse erlaubt. das erweitert das dyna­mische sitzen um eine weitere dimension. dass dieses feature weit mehr ist als ein gimmick, haben pro­banden in ausgiebigen sitztests bezeugt: alle haben den zugewinn an komfort durch das pendolo-konzept ausdrücklich bestätigt.

integrierte funktionen

neu ist beim scope auch das so genannte konzept der integrierten funktionen: alle tasten mit denen der stuhl auf seinen benutzer eingestellt werden kann, sind in die wholesale nfl jerseys unterkonstruk­tion des sitzes integriert. nichts ragt hervor, nichts stört die klare linienführung des „scope“. alle bedienelemente sind leicht zu finden und auf anhieb richtig zu verstehen und zu bedienen.

ein gesamtkonzept, das sitzt – vom chefsessel bis zum stapelstuhl

die neue scope-familie cheap jerseys ist im oberen mittelfeld des viasit-sortiments positioniert und soll den erfolg des inzwischen zum beststeller avancierten linea wiederholen. die komplette familie besteht aus dreh-, konferenz- und besucherstühlen, gestalterisch aus einem guss. für die rücken stehen netz- und polstervarianten zur wahl. das markante highlight der drehstühle sind die filigranen, kreuzweise aufeinander zulaufenden metallstäbe der zwei­teiligen rückenstütze, in der sich auch die höherverstellung verbirgt, mit dem pendolo-drehpunkt als mitte.

allen besucherstühlen ist die markante gestellgeometrie aus hochkant gebogenem recht­eck­rohr gemeinsam. der konferenzstuhl wird als drehstuhl mit fußkreuz, klassisch als „vier­beiner“ oder als freischwinger angeboten. letzterer kann dank seines entsprechend geformten gestells bequem gestapelt werden.

zur durchgängigen produktfamilie mit breitem anwendungsspektrum gehört auch ein stuhl nach dem erweiterten niederländischen npr-ergonomiestandard, der auch für besonders kleine und besonders große menschen optimale einstellmöglichkeiten bietet. bei der npr-variante ist die sitzfläche gegenüber anderen stuhlmodellen tiefer einstellbar. das hat den vor­teil, dass zwischen rückenlehne und sitzfläche auch dann keine lücke klafft, wenn der sitz extrem weit nach vorne geschoben wird. dabei ist nicht nur optisch, sondern auch funktio­nal von vorteil, dass die armlehnen bei den scope-drehstühlen nicht an der sitz­schale, sondern an der unterkonstruktion befestigt sind. so verschieben sie sich bei der einstellung list der sitz­tiefe nicht mit. „das ist eigentlich einleuchtend“, so thomas schmeer. „bloß weil ich größer oder kleiner bin, sind ja meine arme nicht weiter vorn oder hinten“.

mit dem scope setzt viasit ein zeichen im markt

marketingleiter thomas schmeer verspricht sich viel vom scope, auch im hinblick auf die märkte im europäischen ausland: „mit diesem stuhl setzen wir ein zeichen. mit seinem hohen designanspruch und seinem innovativen ergonomiekonzept verkörpert er wie keine an­dere serie zuvor die werte, die sich viasit vor 30 jahren auf die fahnen geschrieben hat. der scope ist das gesicht ldquo in der menge, mit dem die marke viasit noch erfolgreicher in all unseren ziel­märkten im wettbewerb weiter an kontur gewinnen kann.“

mit martin ballendat hat viasit offenbar einen für beide seiten gelungene wahl getroffen, denn der renommierte designer äußerte sich angetan über die arbeit mit viasit: „das auf­fällig positive war die klare ent­schlos­senheit des viasit-entwicklungsteams, dieses top­produkt ohne kompromisse zu ver­wirklichen. alle, a der leiter der entwicklung, des einkaufs, der qualitäts­sicherung und die zulieferer zogen an einem strang. da wurde nicht rumge­eiert, sondern nägel mit köpfen gemacht.“

dauergast der orgatec

ballendat zeichnete auch für die gestaltung des orgatec-auftritts von viasit inklusive messe­stand und verkaufsunterlagen verantwortlich. viasit ist seit der firmengründung 1980 ununterbrochen auf jeder orgatec präsent – mit stetig wachsender standfläche. in diesem jahr war die fläche um ein drittel auf mehr als 600m² gewachsen.